+++nächstes Training am 18.12.2019+++16.30-18.00Uhr freies Training***ab 18.00-20.15Uhr Weihnachstfeier beim BSV Wilthen, mit Überraschungen+++

Die Badmintonsaison 2017/2018 geht in die Sommerpause

Am 26.05.2018 war es wieder soweit. Die OTG Gera 1902, Abteilung Badminton, richtete das letzte „Vereinsturnier“ vor der Sommerpause aus. Wieder waren die Kid`s des BSV Wilthen eingeladen, an diesem Turnier teilzunehmen und zu schauen, was sie in den letzten Wochen in Sachen Badminton dazu gelernt haben. Die Trainer des BSV und die Eltern fuhren zeitig nach Gera. Diesmal mit an Bord waren Linus, Sophie und Saskia. Vor Ort wurden die drei erneut mit Freude, Respekt und Wertschätzung empfangen. Alle Nachwuchsspieler, die der OTG Gera und des BSV Wilthen, freuten sich auf das anstehende Turnier und den fairen Wettkampf. Erstmals spielten die Kid`s in einer „Tonnenhalle. Dies bedeutete, dass die Höhe eingeschränkt war und man sein Badmintonspiel nicht nur auf den Gegner, sondern auch auf die flacherer Halle ausrichten musste.

Um 9.00 Uhr ging es endlich los. Gespielt wurde nicht in Altersklassen, sondern wieder in den Leistungsklassen A, B, C. Linus, der das letzte Turnier gewonnen hatte, startete diesmal eine Leistungsklasse höher, in der Leistungsklasse B. Gespielt wurde in einer 8-Gruppe. Das hieß, der Sieger und die Platzierten wurden in 2 Vierer-Gruppen gesucht, dann wurde über Kreuz gespielt. Saskia und Sophie starteten in der Leistungsklasse A. Das Spielsystem war das Gleiche wie bei Linus. Für beide Mädchen war es die erste Turnierteilnahme. Beide waren mächtig nervös, fanden aber rasch ins Spiel. Saskia uns Sophie spielten sehr viele Drei-Satz-Spiele, wovon sie die meisten gewannen. Im Zuge des Turnieres kamen sie immer besser mit den Gegebenheiten zurecht, erkannten ihre Stärken und kämpften um jeden Ball. Dieses kämpferische und läuferische Vermögen machte manche Unsicherheiten in den Schlagtechniken wett. Schließlich trainiert Sophie erst seit 1, 5 Jahren und Saskia seit 8 Monaten. Auch Linus kämpfte wacker gegen seine Gegner.

Alle Eltern, Betreuer und Spieler sahen insgesamt viele ansprechende Leistungen und sehr enge Matches.

Wieder hatte sich die lange Anfahrt nach Gera gelohnt. Alle drei konnten wertvolle Spiel- und Turniererfahrungen sammeln und die Trainer erkennen, welche Lauf- und Schlagtechniken in den nächsten Trainingseinheiten absolviert werden sollten.

Am Ende, bei der Siegerehrung konnte sich Linus über einen hervorragenden 3. Platz in der Leistungsklasse B freuen. Saskia belegte in der Leistungsklasse A den 2. Platz und Sophie den 5. Platz. Dabei waren die Plätze 3, 4 und 5 ganz eng beieinander. Die besserer Satz- und Punktedifferenz entschieden die Platzierungen.

Am Ende bedankten sich die Trainer mit einer Urkunde bei der OTG Gera und insbesondere bei Karsten Besser, für die herzliche Aufnahme und die vielen Spielmöglichkeiten der Kid`s aus Wilthen. 

Das nächste und letzte Turnier stellen die Kreis- Kinder- und Jugendspielen in Wilthen dar. Diese werden am 09.06. und 10.06.18 ausgetragen. Wir hoffen auf rege Beteiligung, insbesondere bei den Nicht-Aktiven Kinder und Jugendlichen. Meldeschluss für alle ist der 01.06.2018.

Eure Lausitipse


Kinder und Jugendturnier in Gera

Das Badminton-Jahr 2018 hat begonnen

Am 21.04.2018 war es wieder soweit. Die OTG Gera 1902, Abteilung Badminton, richtete das nächste „Vereinsturnier“ aus. Wieder waren die Kid`s des BSV Wilthen eingeladen, an diesem Turnier teilzunehmen und zu schauen, was sie in den letzten Wochen in Sachen Badminton dazu gelernt haben. Die Trainer des BSV und die Eltern von Linus fuhren zeitig nach Gera. Diesmal mit an Bord waren Linus, Gustav und Valentin. Vor Ort wurden die drei mit Freude, Respekt und Wertschätzung empfangen. Alle Nachwuchsspieler, die der OTG Gera und des BSV Wilthen, freuten sich auf das anstehende Turnier und den fairen Wettkampf. Aber erstmal stand das gemeinsame Warmmachen an. Geleitet von der Trainerin der OTG Gera lernten die drei Musketiere aus Wilthen viele neue Übungen -  mit einem Tennisball. Alle machten fleißig mit und hatten sichtlich Spaß. Um 9.15 Uhr ging es dann aber endlich los. Gespielt wurde nicht in Altersklassen, sondern in den Leistungsklassen A, B, C. Linus startete in der Leistungsklasse C, wo der Sieger in einer Gruppe ermittelt wurde. Das hieß, alle gegen alle. Gustav und Valentin starteten in der Leistungsklasse B. Hier wurde in zwei Gruppen gespielt. Anschließend spielten die ersten beiden jeder Gruppe über Kreuz gegeneinander und dann das Finale bzw. um Platz drei. Das Besondere dabei war, dass die Gruppenspiele auf einem halben Feld ausgetragen wurden, die Halbfinals und das Finale aber auf dem großen Badmintonfeld gespielt wurden. Für fast alle Spieler beider Vereine das erste Mal. Dementsprechend aufgeregt und motiviert waren alle. Die Trainer des BSV Wilthen waren gespannt, wie der Leistungsstand von Gustav und Valentin sein würde. Beide spielen erst seit 2-4 Monaten im Verein, ebenso wie Linus. Alle drei überzeugten mit großem Ehrgeiz, Lauffreude und einem guten taktischen Spiel. Dabei war es zweitrangig, dass die Schlagtechnik noch nicht immer stimmte. Es gab sehr viele, enge Matches. Gustav und Valentin qualifizierten sich beide für das Halbfinale der Leistungsgruppe B. Leider mussten sie dabei gegeneinander spielen. Am Ende siegte Valentin knapp und war für das Finale qualifiziert. Gustav spielte um Platz drei. Überraschenderweise konnte Valentin auch das Finale gewinnen und belegte am Ende Platz 1. Eine sehr enge und spannende Kiste war das Spiel um Platz drei. Erst im dritten Satz musste sich Gustav dem Gegner geschlagen geben. Er wurde am Ende Vierter. Linus konnte  seine Spiele in Leistungsgruppe C ebenfalls alle gewinnen und sich den 1. Platz sichern. Darüber freute er sich sehr. Zusätzlich durften alle Spieler der Leistungsgruppe C auch ein Spiel, allerdings außer Wertung, auf dem großen Badmintonfeld austragen. Plötzlich sah das Badmintonspiel einiger Kid`s ganz anders aus. Linus und sein Gegner zeigten ihr ganzes Können und Cleverness. Erst im dritten Satz konnte sich Linus durchsetzen und sein erstes Spiel auf dem großen Feld gewinnen. Stolz wie Bolle nahmen alle drei Kid`s aus Wilthen an der Siegerehrung teil. Natürlich waren auch die Kids aus Gera stolz auf ihre Erfolge, auch wenn es noch nicht für das Podest gereicht hat.

Da hatte sich doch die lange Anfahrt nach Gera gelohnt. Nicht nur wegen der erreichten Platzierungen, sondern wegen der Erfahrung, die drei Musketiere im Badmintonspiel sammeln konnten.

Vielen Dank nochmal an die Abteilungsleitung der OTG Gera, an die Trainer, an die Eltern und die Kids der OTG Gera, die dies alles Möglich gemacht haben. `Die Kid`s haben gemerkt, dass sie mit Unvoreingenommenheit und Wertschätzung von allen empfangen wurden. Nun hoffen die drei, dass sie nicht nur bei den Kreis- Kinder- und Jugendspielen in Wilthen an den Start gehen können, sondern auch bei anderen regionalen Turnieren in Sachsen und dort ebenfalls offen und herzlich empfangen werden.

Eure Lausitipse


Unser Kid`s Masskottchen

Copyright © 2016
Design by Manuel Hahn