+++nächstes Training am 18.09.2019+++Kinder1 16.30-18Uhr+++Kinder2/Jugend ab 17.30-19.00Uhr+++Erwachsene ab 18.30-20.30+++

Die Punktspiele 2019/2020 sind angelaufen

Wie gewohnt werden wir über die Punktspiele berichten. Zur Zeit stockt es ein weing, auf Grund zeitlicher Probleme.

Eure Lausitipse

Euer Lausiteufel


Wir Trauern um SUDHAKAR REDDY GUJJULA

Nachruf

Wir trauern um SUDHAKAR REDDY GUJJULA.

Durch persönliche Beziehung von Jan, Verča und Rainer ist uns Sudhakar Reddy Gujjula bestens bekannt, wollte er doch dieses Jahr nach Wilthen kommen um sein Wissen im Badminton an unsere Kid’s zu vermitteln.

Viele Jahre war Sudhakar Reddy Gujjula in Most zum Trainingslager der Cheftrainer. Hier haben wir ihn schätzen gelernt.

Nun trauern wir um eine lieben Menschen und leidenschaftlichen Badmintonspieler.

 

 

Jan Bartelsen

Verča Koldová

Rainer Schulze

BSV-Wilthen e.V.

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


BSV Wilthen und die Zukunft

Nach oben


10. Welzower Kinder- und Jugendbadmintonturnier – Wir waren dabei

Auf Einladung des WSV Germania 99 e.V. entsendete der BSV Wilthen e.V. 19 Kinder und Jugendliche nach Welzow. Leider konnten 5 gemeldete Badmintonspieler aufgrund von Krankheit und Jugendweihe nicht mitfahren. Die restlichen Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 – 16 Jahren starteten am 18.05.19 von Wilthen nach Welzow. Begleitet wurden sie von etlichen Eltern und den beiden Trainern des Vereins.

Nachdem alle die lange Anreise gut überstanden hatten folgte die übliche Prozedur vor einem Turnier. Für einige Wilthener Kinder und Jugendliche war dies neu. Es hieß: Anmelden bei der Turnierleitung – Einweisung durch die Trainer – selbstständiges Warmmachen und Warten, dass es endlich losgeht.

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


3. Mitgliederversammlung des BSV Wilthen e.V

3. Mitgliederversammlung des BSV Wilthen e.V

Am 17.04.19 fand in der Sporthalle Wilthen die 3. Mitgliederversammlung des BSV Wilthen statt. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstandes über das vergangene Jahr wurden viele Themen, die die zukünftige Ausrichtung des Vereins betreffen, angesprochen.

Zu Gast im Kinder- und Jugendtraining waren zwei Sächsische Nachwuchstalente, die beide in Jena an der Sportschule trainieren und gefördert werden. Die Kid`s des BSV Wilthen staunten nicht schlecht, wie gut Jonas Lorenz (16 Jahre) und Amely Lehmann (14 Jahre) das Badmintonspiel bereits in jungen Jahren beherrschen....

 

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Das Finale der Badmintonsaison 2018/2019 in Thüringen

Bereits vor 14 Tagen beendete die 2. Mannschaft der OTG Gera 1902 ihre Spielsaison im Badminton. Am Samstag, bei der Sitzung des Thüringer Badmintonverbandes, wurde die Mannschaft geehrt. Die Spieler und Spielerinnen konnten auf eine äußerst gelungene Spielsaison zurückblicken und nahmen stolz den Pokal für den Mannschaftsmeister der Thüringenliga entgegen.

Am 23.03.19 und 24.03.19 standen die letzten beiden Punktspiele für die 1. Mannschaft der OTG in der Regionalliga an. Auch hier ging es mal wieder um alles. Denn der Kampf um die Plätze hinter der Tabellenspitze, also Platz 2-4, gestaltete sich genauso eng wie in der 3. Mannschaft in der Verbandsklasse. Wenn ihr den Bericht gelesen habt, wisst ihr wovon ich rede. Zahlreiche Zuschauer und Badmintonfans unterstützten daher die 1. Mannschaft bei den letzten beiden Heimspielen. Am Samstag war Ludwigshafen zu Gast. Krankheitsbedingt musste die Mannschaft auf Verča und Tom W. verzichten. Bevor es mit dem Spielen losging, verabschiedete der Abteilungsleiter Karsten B., Tom K. und Max L. und bedankte sich bei den beiden Spielern für ihren Einsatz in den letzten Jahren. Danach ging es mit dem Damendoppel von Lisa/Maxi und dem 1. Herrendoppel von Alois/Max los. Schnell fanden die Damen zu ihrem Spiel und blieben auch in engen Situationen gelassen. So konnten sie das Spiel in 2 Sätzen für sich entscheiden. Viel enger gestaltete sich das Herrendoppel. Der 1. Satz ging mit 22:20 an Alois/Max. Im 2. Satz hatte der Gegner die bessere Taktik und gewann mit 21:15. Im entscheidenden 3. Satz, der wieder heiß umkämpft war, hatte Gera mit 21:19 das bessere Ende für sich. Im 2. Herrendoppel führten Basti/Tom K. im 3. Satz (22:20, 17:21) mit 11:8, als der Gegner aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. Damit hatte die 1. Mannschaft eine schnelle Führung von 3:0 erreicht. Zusätzlich musste der Gegner das 1. HE......

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Der Kampf an der Tabellenspitze – so hart und eng war es noch nie

Der Kampf an der Tabellenspitze – so hart und eng war es noch nie

So eng wie in dieser Saison, so eng war der Kampf an der Tabellenspitze und der Kampf um die Aufstiegsplätze im Badminton noch nie. In der Verbandsklasse, wo die 3. Mannschaft der OTG Gera 1902 spielt, wird der Kampf um die Plätze 2-5 in der Tabelle immer enger und härter. Bereits vor den Spieltag am 10.03.19 lagen 4 Mannschaften sehr eng zusammen. Jan und Daniela sowie der gesamten 3. Mannschaft war von vornherein klar, dass ab sofort jeder einzelne Spielgewinn, jeder Ball für die Endabrechnung wichtig sind. Dementsprechend hoch war die Motivation am 10.03.19 von allen Badmintonspielern und Spielerinnen. Zudem war bekannt, dass Thomas und Marcel bis zum Ende der Saison mit einer Knieverletzung ausfallen. So fuhren Jan, Peter, Felix und Karsten (bei den Herren) und Daniela und Tine (bei den Damen) zu den Auswärtsspielen nach Gotha und Ilmenau.....

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Wochenendaussichten 10 Kw

Wochenendaussichten 10 Kw

Am 10.3.2019 ist wiedermal Badmintontag in Thüringen. Die OTG mit Daniela und Jan sind um 10 Uhr in Gotha zu Gast bei SV Blau-Weiß Gotha 1 . 14 Uhr geht es dann in Ilmenau weiter bei der Spg Ilmenau/Unterpörlitz 1.

Es geht schlicht weg um den Erhalt des Öffnet externen Link in neuem Fenster2. Platzes und das wird nicht leicht werden - also spannende Spiele sind zu erwarten. Wie immer Berichten wir darüber.

Euer Lausiteufel


Kampf an der Tabellenspitze für die OTG Gera 1902

Am 24.02.2019 war die 3. Mannschaft der OTG Gera 1902 auswärts zum Punktspiel in Erfurt und beim Tabellenspitzenreiter, der 3. Mannschaft von Gutsmuths Jena. Allen war bewusst, dass ein Sieg nur mit einem tollen Mannschaftsergebnis und vielen guten Einzelleistungen klappen würde. Leider musste die 3. Mannschaft verletzungsbedingt auf Marcel und Thomas verzichten, die viele Punkte bisher in den Einzeln, Doppeln und im Mix holen konnten.

Um 10.00 Uhr wurde diesmal mit den beiden Herrendoppeln gegen Erfurt begonnen.......

 

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Punktspiel am 10.02.2019 in Jena

Pflichtermin erfüllt

Pünktlich zum Ferienbeginn in Thüringen fanden die nächsten Punktspiele der 2. Und 3. Mannschaft der OTG Gera 1902 statt. Zu Gast waren beiden Mannschaften am 10.02.19, zeitgleich um 10.00 Uhr, in Jena-Zwätzen. Die Halle bot mit 4 Feldern ausreichend Platz für zwei Punktspiele zeitgleich. Nur für Zuschauer, Schiedsrichter und für das Coaching war hinter und neben den Feldern in der Schulsporthalle etwas wenig Platz. Zudem hatten einige Spieler aus Gera einige Anfangsprobleme mit der etwas niedrigen Deckenhöhe, die dennoch den Regularien entsprach.

Jan und Daniela waren wie immer in der 3. Mannschaft spielberechtigt. Verča half in der 2. Mannschaft aus.

Diesmal spielte Jan mit Karsten das 2. Herrendoppel und Daniela wieder mit Tine das Damendoppel. Jan und Karsten harmonierten von Beginn an gut zusammen und beide kamen mit den Rahmenbedingungen gut zurecht. Relativ deutlich konnten sie das Herrendoppel in 2 Sätzen für sich entscheiden. Tine und Daniela, beide durch Verletzungen bzw. muskuläre Probleme etwas gehandikapt, benötigten einige Zeit, um ins Spiel zu kommen und sich auf den Gegner einzustellen. Nach einem wackeligen ersten Satz, den beide mit 21:19 für sich entscheiden konnten, gewannen sie den 2. Satz deutlich. Nach dem 1. Herrendoppel von Felix und Peter, welches überraschend mit 13:21 und 19:21 verloren ging, lag die 3. Mannschaft der OTG Gera dennoch mit 2:1 gewonnenen Spielen vorn. Bereits im Damendoppel konnte sich Tine von der Klasse ihrer Gegnerin für das Dameneinzel überzeugen. Nur knapp verlor sie mit 19:21 den 1. Satz. Alle hofften, dass sie noch besser ins Spiel finden konnte. Aber zu viele leichte Fehler und das gute Spiel der Gegnerin verhinderten einen Satzausgleich und einen entscheidenden 3. Satz. Sehr schade für Tine. Zeitgleich zum Dameneinzel wurde das 2. Herreneinzel gespielt, welches Peter sehr rasch und souverän für sich entscheiden konnte. Nunmehr führte die 2. Mannschaft mit 3:2. Jetzt kamen das 1. Herreneinzel.....

Eure Lausitipse

noch mehr Info gibt esÖffnet internen Link im aktuellen Fenster hier


Erste Niederlagen in der Rückrunde

Erste Niederlagen in der Rückrunde

Die 3. Mannschaft der OTG Gera 1902, mit Jan und Daniela, begann die Rückrunde mit zwei Heimspielen. Zu Gast waren am Vormittag die Mannschaft aus Hermsdorf, wo es seit jeher immer eng zugeht und man sich meist mit einem Unentschieden trennt sowie am Nachmittag die Mannschaft aus Zeulenroda.

Gesundheitsbedingt bzw. aus arbeitstechnischen Gründen fehlten Thomas und Tine, was von vornherein eine Schwächung darstellte. Mit Jan, Karsten, Peter und Marcel sowie einem Ersatzmann und den Damen Daniela und Nadine lief die 3. Mannschaft auf. Daniela und Nadine gaben ihr Bestes und steigerten sich mit zunehmender Spieldauer im Damendoppel. Insgesamt konnten sie den sehr starken Damen aus Hermsdorf aber nichts entgegensetzen.

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Erfolgreicher Start ins neue Jahr ist geglückt

Hallo, liebe Badmintongemeinde. Nach der 1. Mannschaft der OTG Gera 1902 fanden am 13.01.19 auch die letzten beiden Spiele der Hinrunde der 3. Mannschaft und 4. Mannschaft statt. Jan und Daniela reisten nach Suhl sowie Themar und hofften auf etwas mehr Glück sowie ein platziertes Badmintonspiel, als bei den letzten Punktspielen vor Weihnachten. Ganz kurzfristig durfte der Lausiteufel als Ersatzspieler in der 4. Mannschaft aushelfen. Die 1. Begegnung fand ebenfalls gegen Suhl, später gegen Ilmenau statt. Rainer startete im Doppel und im 3. Herreneinzel. Nur knapp verpasste er seinen ersten Spielgewinn im Herrendoppel. Im Einzel war er leider den Gegnern deutlich unterlegen. Die 4. Mannschaft der OTG Gera verlor gegen Suhl mit 1:7 und spielte in Ilmenau Unentschieden, also 4:4.

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Neujahrsturnier in Kamenz 2019

Neujahrsturnier in Kamenz

Traditionell findet immer kurz nach dem Jahreswechsel das Neujahrsturnier für Nicht-Aktive im Amateurbereich statt. Am 12.01.2019 war erstmals der BSV Wilthen e.V. durch Steve Bonk vertreten. In Vorbereitung trainierte Steve mit seinem alten Doppelpartner vom BV Hoyerswerda. Jan, Rainer und Daniela waren leider nicht startberechtigt, da sie aktiv am Punktspielbetrieb teilnehmen und zu diesem Traditionsturnier nur Hobbyspieler bzw. Nicht- Aktive Spieler zugelassen sind. Natürlich waren Steve und sein Partner Sven(BV Hoyerswerda) nervös, aber auch voller Vorfreude, da sie lange nicht mehr zusammen gespielt hatten. Zudem wusste man nicht, was einen erwarten würde und ob die drei gemeinsamen Trainingseinheiten als Vorbereitung ausreichen würden. Um 9 Uhr ging es dann in der Halle Kamenz an der „Grundschule am Forste“ los. Steve und Sven durften im Eröffnungsspiel gegen ein Doppel aus Wachau auch gleich ihr Können zeigen. Beide waren von Anfang an konzentriert und bei der Sache. Da sie gut ins Spiel fanden, konnten sie sich von Anfang an etwas Luft zwischen sich und den Gegner verschaffen und den ersten Satz mit 21:13 gewinnen. Im 2. Satz hatten sie ein paar Startschwierigkeiten und es wurde sehr eng. Punktemäßig und Niveaumäßig lagen beide Spielparteien eng beieinander.

noch mehr Info und Bilder gibt esÖffnet internen Link im aktuellen Fenster hier


Wochenendaussichten 2KW

Es ist wiedermal Badmintonzeit

An diesem Wochenende sind wieder Punktspiele für Daniela und Jan. Zuerst ist ein Besuch im verschneiten Suhl gegen den 4. der Tabelle - Feinmess Suhl. Eine schwierige Aufgabe. Anschließend geht es nach Themar zum Tabellen 8. auch hier ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten. Zuerst aber hat Steve am Samstag die Aufgabe in Kamenz zu einem Neujahrsturnier zu lösen. Wir wünschen viel Erfolg.

Euer Lausiteufel


Wir wachsen weiter - Badmintonspieler und Spielerinnen gesucht

Auch 2019 suchen wir wieder Badmintonspieler/rinnen!

2 ausgebildete C-Trainer und 2 Übungsleiter warten auf Euch!

Der BSV Wilthen Abt. Badminton ist im letzten Jahr weiter gut gewachsen. Derzeit sind wir ca. 70 Mitglieder und soll stärker werden. 56% der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche.

Dafür suchen wir Sportler und Sportlerinnen, die sich für Badminton begeistern können. Badminon ist eine Rückschlag-Sportart, die ein schnelles Reaktionsvermögen verlangt. Martin Knupp hat im Jahrbuch Yonex von 1986 mal niedergeschrieben:

"Ein Badmintonspieler sollte verfügen über die Ausdauer eines Marathonläufers, die Schnelligkeit eines Sprinters, die Sprungkraft eines Hochspringers, die Armkraft eines Speerwerfers, die Schlagstärke eines Schmiedes, die Gewandtheit einer Artistin, die Reaktionsfähigkeit eines Fechters, die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers, die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters, die psychische Härte eines Arktisforschers, die Nervenstärke eines Sprengmeisters, die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren, die Besessenheit eines Bergsteigers sowie über die Intuition und Phantasie eines Künstlers.
Weil diese Eigenschaften so selten in einer Person versammelt sind, gibt es so wenig gute Badmintonspieler."

  4 ausgebildete Trainer warten auf Euch. Es wird in der neuen Sporthalle des Schulzentrums Wilthen trainiert. Die Sporthalle hat 7 Badmintonfelder und ist damit einer der größeren Hallen in der Oberlausitz. Damit gibt es gute Voraussetzungen für den Badmintonsport. Willkommen sind Anfänger ab 7 Jahre als auch Senjoren hohen Alters. Willkommen sind aktive Spieler aller Altersklassen für die Gründung von Mannschaften im Punktspielbetrieb. Willkommen sind Amateure, die einfach nur Badminton spielen wollen. Willkommen sind die Eltern der Kinder, die das Badminton für sich entdecken wollen. Viele Möglichkeiten also, die der BSV Wilthen Abt. Badminton bietet.

Bei Interresse eine E-Mail schreiben an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbadminton@bsv-wilthen.de

Viele Grüße aus der Oberlausitz

rainer der lausiteufel


Deutsche Olympische Gesellschaft / Kreissparkasse Wilthen


letztes Punktspiel 2018

3. Advent -  das vorweihnachtliche Ziel ist erreicht

Der letzte Punktspieltag für die 3. Mannschaft in Gera begann am 16.12.18 mit Pleiten, Pech und Pannen. In Stammformation, leider ohne Thomas, sollte es um 10.00 Uhr gegen die Mannschaft aus Gotha in der „Osselhalle“ Gera losgehen. Nach der offiziellen Eröffnung nahmen Jan und Peter im 2. Herrendoppel Aufstellung, sowie Daniela mit Tine im Damendoppel. Doch los ging es erstmal nicht. Die Netzanlage brach zusammen. Ehe diese repariert werden konnte, verging viel Zeit. Als es endlich losging, kamen am 3. Advent die Gäste aus Gotha schnell und viel besser ins Spiel. Im Damendoppel lief nicht viel zusammen. Selbst einfachste Bälle wurden verschlagen oder blieben an der Netzkannte hängen. Bei den Gästen lief dafür alles super. Auch das Netz entschied zu deren Gunsten. Das Damendoppel ging glatt in 2 Sätzen verloren, Jan hingegen konnte mit seinem Partner doch noch im 3. Satz das Spiel haarscharf gewinnen (21:17, 24:26, 21:19). Das 1. Herrendoppel war ebenfalls sehr umkämpft und wurde im 3. Satz für die Gegner entschieden. Insgesamt rissen den Herren in ihrem Doppel drei Schläger. Das gab es auch noch nie. Tine musst danach im Dameneinzel ran. Von außen erinnerte der Satz an eine Schlitterpartie auf dem Eis, nur dass in der Halle Parkett verlegt war. Was war Geschehen? Ihre Turnschuhe gaben den Geist auf bzw. das Profil war so stark abgelaufen, dass Tine keinen Halt hatte.

Gott sei Dank, es gab eine Lösung... 

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Vorfreude – schönste Freude

Der Ballsportverein Wilthen e.V., Abteilung Badminton, besteht nun seit 1,5 Jahren. Seitdem gab und gibt es einen stetigen Zustrom an Kindern und Jugendlichen, die Badminton erlernen und spielen wollen.

Wie groß die Anzahl der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Mitglieder im Dezember 2018 ist, davon konnten sich Eltern, Freunde und andere Verwandte (Großeltern) bei der Weihnachtsfeier des Vereines am 05.12.18 überzeugen. Selbst der Vorstand und die Trainer waren überrascht, wie viele Kinder und der Eltern, Geschwister usw. der Einladung folgten. Sie alle brachten die Platzkapazitäten der neuen Wilthener Sporthalle bis an die Grenzen ihrer Auslastung. Zeitweise 70-80 Personen in der Halle, also auf der Trainingsfläche, wollten da beschäftigt werden. Nach dem Schleifchenturnier im letzten Jahr, gab es diesmal etwas Neues. An drei Stationen wurden die Badmintonfähigkeiten und die Kraft-Ausdauer der Mitglieder und der Eltern/Großeltern der Kinder und Jugendlichen getestet. Angepasst an den Leistungsstand und das Alter wurden drei Kategorien gewertet, in denen es jeweils 3 Erstplatzierte gab. Am Ende gab es, für alle sichtbar, Sachpreise unseres Sponsors zu gewinnen. Diese wurden im Losverfahren an die drei Bestplatzierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vergeben. Es gab viele, viele Überraschungen und glänzende Augen, nach dem Empfang der Preise. Auch bei den „Großen“. Natürlich gab es für jeden Anwesenden in der Halle auch eine Kleinigkeit zum Naschen und zum Mitnehmen. Neben dem Stations-Wettkampf stand es allen Anwesenden frei, auf den restlichen Feldern Badminton zu spielen oder Tischtennis. Auch für eine Stärkung zwischendurch mit Pfefferkuchen, Stollen oder Würstchen war gesorgt. Natürlich durften Kinderpunsch und Glühwein nicht fehlen. Beim gemütlichen Beisammensein wurde natürlich der Verlauf des letzten Jahres besprochen bzw. wie die Zukunft aussieht. Der Vereinsvorstand berichtete von dem Antrag auf Aufnahme beim Badmintonverband Sachsen, vom letzten Nicht-Aktiven-Turnier in Kamenz usw. Immer wieder war von Groß und Klein zu vernehmen, dass man gern mehr Turniere spielen würde, auch im Aktivenbereich.

Viel hat der Vereinsvorstand, haben die Trainer, die Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie die Unterstützer des Vereins im Jahr 2018 erreicht. Die Mitgliederzahl von 40 ist auf derzeit 70 gestiegen. Die Anzahl die Mitglieder im Kinder- und Jugendbereich übersteigt die der Erwachsenen. Der Verein hat eine stabile Basis, auch finanziell. Nun geht es natürlich um die Zukunft. Für deren Gestaltung ist natürlich die Entscheidung des Badmintonverbandes Sachsen, über die Aufnahme in ihre Reihen, sehr wichtig. Dabei geht es um die Möglichkeit, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu den Turnieren mit aktiven Spielern zu schicken und die Möglichkeit, sich über Ranglisten für die Turniere auf Sachsenebene, Südostdeutscher Ebene oder auf der nationalen Ebene zu qualifizieren. Auch der Mannschaftssport im Rahmen von Punktspielen ist äußerst faszinierend. Dieser Wunsch, die Aufnahme in den BVS, ist derzeit leider noch offen. Ein positiver Bescheid wäre natürlich da i-Tüpfelchen in der Weihnachtszeit.........

 

Eure Lausitipse

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Bei Freunden zu Gast

Der Ballsportverein Wilthen e.V., Abteilung Badminton, besteht nun seit 1,5 Jahren. Seitdem gab und gibt es einen stetigen Zustrom an Kindern und Jugendlichen, die Badminton erlernen und spielen wollen.

Im Juni richtete der Verein für Nicht-Aktive und Aktive Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersklassen die Kreis- Kinder-und Jugendspiele aus. Sehr viele Kinder nutzten die Möglichkeit, direkt vor Ort ihr erstes Turnier zu bestreiten. Leider entsendete nur der Verein von LOK Kamenz Nachwuchsspieler im Nicht-Aktiven-Bereich. Dennoch gab es viele sehenswerte Spiele und schönes Badminton zu sehen.

Am 17.11.2018 war es nun endlich soweit. 20 Kinder und Jugendliche des BSV Wilthen meldeten sich für das Traditions-Kinderturnier bei LOK Kamenz an.....

Eure Lausitipse

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Showdown am Sonntag

Showdown am Sonntag

Auch am 11.11.18, zum Martinstag, spielten alle 4. Mannschaft der OTG Gera fast zeitgleich in der Panndorfhalle. Los ging es mit der 2. und 3. Mannschaft früh um 10.00 Uhr.

Die Spieler/Spielerinnen der 3. Mannschaft wussten, dass es heute um alles geht. Zu Gast war der Verfolger in der Tabelle, die Mannschaft vom ESV Lok Erfurt 1. Mit 6 Herren und drei Damen reiste Lok Erfurt auch gleich in Maximalbesetzung an. Da war mal wieder ein guter Taktiker gefragt.....

noch mehr Info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Saisonhöhepunkte in der Panndorfhalle in Gera

Am 10.11.18 leitete das Heimspiel der 1. Mannschaft der OTG Gera in der Regionalliga die Beendigung der Hinrunde ein. Nach den letzten beiden knappen und unglücklichen Niederlagen hofften alle auf eine Leistungssteigerung und den nächsten Sieg. Leider konnte die Mannschaft nicht mit allen Herren antreten. Tom W., der mit dem furiosen Gewinn seines letzten Einzels die Mannschaft wieder in die Nähe zum Punktgewinn geführt hat, musste verletzt zuschauen.

Nun war es wieder mal am Mannschaftsleiter Basti, durch eine gute Taktik seine Spieler/Spielerinnen bestmöglich zu platzieren. Sehr sehr lange wurde mit allen beraten und hin und her überlegt, wie die Mannschaftsaufstellung aussehen könnte.

Zu Gast war die Mannschaft vom TUS Wiebelskirchen........

noch mehr info und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Eröffnung der Badmintonsaison 2018/2019 – Alt und Jung spielen zusammen

Im Rahmen des Sport- und Bewegungstages des Kreissportbundes Bautzen richtete der BSV Wilthen das Turnier für die „fit 50+“ aus. Ziel des Kreissportbundes und des BSV Wilthen ist es, Menschen zum Sport treiben zu animieren, die das 50. Lebensjahr überschritten haben.

Um den Einstieg zu erleichtern bzw. weil die meisten Badmintonspieler/Spielerinnen noch etwas jünger, nämlich zwischen 41 und 50 Jahren sind, konnten in den drei Disziplinen Herrendoppel, Gemischtes Doppel und Damendoppel Partner zusammen spielen, die gemeinsam die 50+ knacken. So war es möglich, dass z.B. Im Damendoppel Mutter und Tochter gemeinsam auf dem Spielfeld standen. Die coolste Paarung stellte der BSV Wilthen selbst. Im Gemischten Doppel traten Jürgen (72 Jahre) und Saskia (13 Jahre) gemeinsam an.

noch mehr info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Unsere Kid`s bekommen neue T-Shirts

Unsere Kid`s bekommen neue T-Shirts

Lange hat es gedauert, nun ist es aber soweit.

Mit Saisonstart am 15.08.2018 haben unsere Kid`s neue T-Shirts, gesponsert von der Ehrenamtsstiftung Wilthen und dem BSV Wilthen.

Gleichfalls haben die ersten Erwachsenen neu T-Shirts bekommen.

Danke an unsere Sponsoren. Wir werden es mit guten sportlichen Leistungen danken.

Die Badminton Spielerinnen und Spieler


News Kreis- Kinder- und Jugendspiele des Landkreises Bautzen

Die Kreis- Kinder- und Jugendspiele des Landkreises Bautzen –

ein Erfolg für Kinder und Jugendliche

Am 09.06. und 10.06.18 fand in Wilthen das erste Turnier im Badminton in der neuen Sporthalle Schulzentrums Wilthen statt.

Veranstalter war der Kreissportbund Bautzen e.V. und Ausrichter der BSV Wilthen.

Der Vorstand des BSV Wilthen hatte im Vorfeld keine Mühen gescheut und viel Zeit investiert, um möglichst viele Kinder und Jugendliche der Schulen der Region und der umliegenden Vereine zu erreichen. Ziel war es, möglichst viele junge Menschen zu erreichen, die Badminton in der Schule oder im Freizeitbereich spielen. Ihnen sollte eine Plattform gegeben werden, diese Sportart im Rahmen eines Turnieres ausüben zu können.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr Info gibt es hier

Daniela Wiedemann

Trainerin des BSV Wilthen


Die Kreis- Kinder- und Jugendspiele im Badminton

– erstmalig in Wilthen

Jährlich werden die Kreis-Kinder- und Jugendspiele des Landkreises Bautzen in verschiedenen Sportstätten im Landkreis Bautzen ausgetragen. Veranstalter ist dabei der Kreissportbund Bautzen e.V.. Der BSV Wilthen richtet diese Spiele im Bereich Badminton vom 09.06. bis 10.06.2018 aus.

Erstmalig wird auch im Nachwuchsbereich zwischen Freizeit- und Hobbyspielern bzw. Anfängern und Aktiven des Badmintonsportes unterschieden. Dies ist in Thüringen gängige Praxis, die wir übernommen haben.

Am Samstag, den 09.06.18, sind alle Kinder und Jugendlichen startberechtigt, die Spaß und Freude am Badminton haben, vielleicht in einem Verein organisiert sind, aber noch nie über den Badmintonverband Sachsen an Ranglisten und Punktspielen teilgenommen haben. Ebenso sind Kinder und Jugendliche startberechtigt, die das Badmintonspiel über den Sportunterricht der Schule erlernt haben. Eben diese sind aufgerufen, ihre Kräfte in einem fairen Wettkampf am 09.06.18 mit anderen Kindern und Jugendlichen des Landkreises zu messen. In der Oberschule Neukirch, der Oberschule Sohland, der Ev. Mittelschule Gaußig, der Oberschule Schirgiswalde, in den Wilthener Schulen und in den Bautzener Schulen und Gymnasien liegen die Ausschreibungen und Anmeldebedingungen bei den jeweiligen Schulleitern aus. Weiterhin kann sich jeder Interessent auf der Website des BSV Wilthen unter www.bsv-wilthen.de informieren.

Ihr habt keine eigenen Bälle oder Schläger? Kein Problem-diese können Euch vor Ort durch den BSV Wilthen gestellt werden.

noch mehr wichtige Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Kinder und Jugendturnier in Gera

Das Badminton-Jahr 2018 hat begonnen

Am 21.04.2018 war es wieder soweit. Die OTG Gera 1902, Abteilung Badminton, richtete das nächste „Vereinsturnier“ aus. Wieder waren die Kid`s des BSV Wilthen eingeladen, an diesem Turnier teilzunehmen und zu schauen, was sie in den letzten Wochen in Sachen Badminton dazu gelernt haben. Die Trainer des BSV und die Eltern von Linus fuhren zeitig nach Gera. Diesmal mit an Bord waren Linus, Gustav und Valentin. Vor Ort wurden die drei mit Freude, Respekt und Wertschätzung empfangen. Alle Nachwuchsspieler, die der OTG Gera und des BSV Wilthen, freuten sich auf das anstehende Turnier und den fairen Wettkampf. Aber erstmal stand das gemeinsame Warmmachen an. Geleitet von der Trainerin der OTG Gera lernten die drei Musketiere aus Wilthen viele neue Übungen -  mit einem Tennisball. Alle machten fleißig mit und hatten sichtlich Spaß. Um 9.15 Uhr ging es dann aber endlich los. Gespielt wurde nicht in Altersklassen, sondern in den Leistungsklassen A, B, C. Linus startete in der Leistungsklasse C, wo der Sieger in einer Gruppe ermittelt wurde. Das hieß, alle gegen alle. Gustav und Valentin starteten in der Leistungsklasse B. Hier wurde in zwei Gruppen gespielt. Anschließend spielten die ersten beiden jeder Gruppe über Kreuz gegeneinander und dann das Finale bzw. um Platz drei. Das Besondere dabei war, dass die Gruppenspiele....

noch mehr Bericht und Bilder gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Eure Lausitipse


Ehrenamts-Stiftung der Stadt Wilthen

- Danke -

Liebes Stiftungskuratorium der Ehrenamts-Stiftung der Stadt Wilthen,

wir sagen Danke für Eure Zuwendung.

Unsere Kid's werden sich riesig freuen, neue Vereinstrikots zu bekommen.

Wir werden es Euch mit guten sportlichen Leistungen danken.

Mitglieder des derzeitigen Stiftungskuratoriums sind:

Herr Ralf Liebscher Geschäftsführer der Lakowa GmbH
Herr Michael Herfort Bürgermeister der Stadt Wilthen
Frau Dagmar Liebscher Prokuristin der Lakowa GmbH
Frau Katrin Wagner Mitglied des Stadtrates der Stadt Wilthen

im Namen des Vereins

Rainer der Lausiteufel


In das 1. Turnier erfolgreich gestartet

Linus, der seit 2 Monaten Mitglied im BSV Wilthen ist und dort trainiert, nahm am 10.03.18 an seinem 1. Turnier in Gera teil. Seine Eltern und sein Bruder sowie sein Trainer Rainer unterstützen und betreuten ihn während des Turniers. Am Anfang war Linus natürlich ganz schön nervös. Aber schnell hatte er sich gefangen. Da es viele Anfänger gab bzw. die Kid`s von 5-10 Jahre alt waren, wurde eine Vorrunde gespielt. Linus war in einer 6er-Gruppe, wo er insgesamt 4 Spiele gewinnen konnte. Dabei konnte er im Verlauf immer besser die Tipps und Hinweise des Bruders und des Trainers umsetzen. In der Hauptrunde hingen die Trauben noch etwas hoch. Aber Linus kämpfte auch gegen die größeren Kid´s bis zum Schluss. Dabei zeigte er schon tolle Ballwechsel, taktisches Spiel und Kampfgeist. Die Niederlagen in der Hauptrunde steckte er tapfer weg. Am Ende belegte Linus den 3.Platz und freute sich über seine erste Medaille.

Vielen Dank an das Team der OTG für die Möglichkeit der Teilnahme von Linus an diesem Turnier.

Eure Lausitipse

noch mehr Info gibt es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier


Wochenendaussichten 10KW 2018

Wichtige Punktspiele in Gera- Interressantes Turnier in der Ossel für Kinder - wir sind dabei

Zuerst startet der 8-jährige Linus in seinem ersten Turnier in Gera. Los geht`s am Samstag um 9 Uhr. Er hat dabei eine starke Begleitung. So werden seine Trainer, sein Bruder Jonas L. und seine Eltern anwesend sein. Wir wünschen viel Erfolg. Dann ist am Samstag 17 Uhr in der Panndorfhalle das Regionalligaspiel OTG 1902 Gera 1 gegen TV Dieburg/Groß-Zimmern 1. Hier geht es um die Sicherung des Klassenerhalts. Ein wichtiges Spiel. Am Sonntag um 10 Uhr in der Panndorfhalle spielen OTG 1902 Gera 2 gegen 1. Ilmenauer BC 1. Hier ist noch der Platz für eine Relegation zu vergeben - auch ein wichtiges Spiel. Ebenfalls um 10 Uhr in der Panndorfhalle die OTG 1902 Gera 3 gegen 1. BV Weimar 1 . Hier geht es nicht um den Klassenerhalt, der ist sicher. Gera kann aber um noch um den Aufstieg kämpfen. Gefragt sind hier besonders Daniela und Jan. Viel Erfolg dabei. Um 12 Uhr spielt die OTG 1902 Gera 1 gegen TuS Schwanheim 1, in diesem Fall der direkte Verfolger. Auch hier kann man mit einem spannenden Spiel rechnen. Weiter geht`s um 14 Uhr mit den Spielen der OTG 1902 Gera 2 gegen SV 1880 Unterpörlitz 1 sowie die OTG 1902 Gera 3  gegen SV Hermsdorf 1 .  Auch hier wird in der Panndorfhalle gespielt. Also viel Badminton in mehreren Klassen in der Panndorfhall Gera.

Wie immer werden wir berichten

Euer Lausiteufel


365 Tage – Jahresfeier des BSV Wilthen

Im Vorfeld der Vereinsgründung trafen sich 11 Menschen, die ein gemeinsames Interesse hatten. Freude und Spaß am Badminton sowie das Wecken von Interesse bei anderen Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen. 11 Menschen war klar: „Da kommt jede Menge Arbeit auf uns zu“.

1 Jahr – also 365 Tage - so lange ist es nun schon wieder her, dass sich in Wilthen ein neuer Verein gegründet hat. Der Ballsportverein Wilthen e.V.-ein Mehrspartenverein. Um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen und die Bedarfe an anderen Sportarten zu erfahren, begann man mit der Eröffnung der Abteilung Badminton. Eine Erweiterung auf andere Abteilungen und Sparten ist somit in der Zukunft möglich.

365 Tage Wachstum – 365 Tage Emotionen und Schwierigkeiten – 365 Tage zum Lernen.

Dies alles wurde am 16.02.2018 gefeiert.

noch mehr Info gibt esÖffnet internen Link im aktuellen Fenster hier


Das Badminton-Jahr 2018 hat begonnen

Hallo, liebe Badmintongemeinde. Die Lausifamilie ist wieder on Tour. Wir hoffen, dass Ihr alle gut in 2018 reingerutscht seid und das Sturmtief „Friederike“ vom letzten Mittwoch gut überstanden habt.

Am 21.01.2018 wurde die Rückrunde der Punktspiele für die Mannschaften der OTG Gera 1902 eingeläutet. Bei Schnee, Glatteis und Nebel mussten alle Mannschaften auswärts spielen.

Die 1. Mannschaft war in Dortelweil zu Gast. Glücklicherweise waren alle Stammspieler wieder fit, haben ihre Verletzungen auskuriert und standen der Mannschaft zur Verfügung. Zu Hause verlor Gera 1 noch nach hartem Kampf und vielen knappen Spielen mit 3:5. Diesmal wollte man den Spieß umdrehen und auswärts punkten. Da die Lausifamilie bei den vielen Spielen der anderen Mannschaften gefragt war, wurde sie über Whats Up und einem „Liveticker“ informiert. Und es passierte ein kleines Wunder. Relativ klar und in 2 Sätzen, wurde das 1. HD und das DD mit Veronika gewonnen. Das 2. HD ging verloren. Danach holte sich Gera 1 noch sehr klar das Dameneinzel. Zwischenstand 3:1. Da gingen die Augenbrauen hoch und Hoffnungen wurden geweckt. Diese lagen auf dem 1. HE und dem Mix. Bis es soweit war, wurde zuerst das 2. HE gespielt. Dieses ging an Dortelweil. Alois kämpfte in seinem 1. HE lange um den 3. Satz. Er schaffte es sehr knapp. Über seine sehr gute Kondition konnte er den entscheidenden 3. Satz am Ende klar gewinnen und den 4. Spielgewinn für die Mannschaft holen. Auch das Mix und das 3. HE waren wieder hart umkämpft und konnten erst im 3. Satz entschieden werden. Das Mix ging an Gera, das 3. HE an Dortelweil. Insgesamt gewann jedoch die 1. Mannschaft der OTG Gera mit 5:3 und startete mit einem Auswärtssieg in die Rückrunde. Wie eng es in der Regionalliga Mitte zugeht und wie hart umkämpft jedes Spiel ist und wie dicht das Leistungsniveau, das bildet die Tabelle ab.

Die 2. und 3. Mannschaft der OTG Gera konnte wieder mal nicht mit allen Stammspielern antreten. Gegen die sehr starken Mannschaften von Erfurt, Mühlhausen und Gernrode ein Nachteil.

noch mehr Info und Bilder Öffnet internen Link im aktuellen Fenstergibt es hier


Die Zeiten zwischen den Jahren

Das letzte Adventslicht brennt, die Köstlichkeiten von Weihnachten sind gerade verdaut und die letzten Geschenke sind ausgepackt. Da zieht es die Badmintonspieler des BSV Wilthen schon wieder in die Halle. Zum freien Training am 27.12.2017 nutzen einige Kinder und Jugendlicher und etliche Erwachsene die Gelegenheit, um zu trainieren. Zudem hatten wir einen Überraschungsgast in der Halle. Jonas L. ist 14 Jahre alt und geht in Jena auf das Sport-Gymnasium. Er zeigte jung und alt, was er schon alles kann und wie attraktiv Badminton ist. Unsere Aktiven Spieler hatten dabei ganz schöne Probleme gegenzuhalten. Trotzdem hat es riesigen Spaß gemacht, an die persönliche Leistungsgrenze zu gehen und sich mit einem guten Spieler zu messen.

Zum Jahresende möchten wir die Gelegenheit noch einmal nutzen und uns bei allen Unterstützern, Förderern und Mitgliedern zu bedanken. Es war ein aufregendes und spannendes Jahr. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei der Stadt Wilthen und dem Bürgermeister. Gerade der Bürgermeister der Stadt Wilthen, Herr M. Herfort hat dazu beigetragen, dass wir ein reiner Wilthener Sportverein sind.

Am 22.12.2017 hat der Vorstand des BSV Wilthen den Antrag zur Teilnahme am Punktspielbetrieb abgegeben. Wir hoffen, dass wir dieses Weihnachtpäckchen im neuen Jahr auspacken können und in der nächsten Spielsaison 2018/2019 spielberechtigt sind. Insbesondere unsere Kinder und Jugendlichen sind scharf darauf, sich mit anderen zu messen.

Euer Vorstand

noch mehr Bilder gibt esÖffnet internen Link im aktuellen Fenster hier


Ihr Kinderlein kommet, ……….

Dieses bekannte Weihnachtslied läutet jedes Jahr die Adventzeit ein. Morgen ist es soweit, die dritte Kerze wird angezündet. Es wird ruhiger und das Jahr geht bald zu Ende. Auch für den BSV Wilthen neigt sich das Jahr, ein erfolgreiches Jahr dem Ende entgegen.

Für Rainer und Daniela stand am 15.012. und 16.12.2017 noch eine Aufgabe an. Die Verlängerung der Trainer-C-Lizenz beim Lehrwart des Thüringer Landesverbandes.

Anhand vieler kleiner Praxisbeispiele zeigte Karsten B. der Lehrwart der Thüringer Badmintonverbandes allen Lehrgangsteilnehmern, wie man Kindern jeden Alters auf spielerische Art und Weise die Sportart Badminton näher bringen kann, wie man Ehrgeiz weckt und den Spaß am Spiel. Zudem zeigte er den engen Bezug vom Badminton zu einigen anderen Sportarten im Grundlagenbereich. Alle Lehrgangsteilnehmer erhielten viele neue Eindrücke, kreative Ideen im Umgang mit dem Federball und anderen Hilfsmitteln. Neben der Schlagtechnik spielte insbesondere die Lauftechnik, das Footwork und die Rotationsbewegung beim Schlagen eine große Rolle. Karsten vermittelte ebenfalls auf sehr anschauliche Art und Weise neue Entwicklungen in der Technik beim Schlagen und Laufen.

Diese werden Rainer und Daniela im neuen Jahr natürlich an die Kid`s, an die Jugendlichen und an die Erwachsenen des Vereins weiter geben. Also, bleibt gespannt und ruht Euch gut aus. Es wird sehr anstrengend. Dabei werden der Spaß und die Freude nicht zu kurz kommen.

Danke Karsten.

Eure Lausitipse

weitere Bilder gibt esÖffnet internen Link im aktuellen Fenster hier

Copyright © 2016
Design by Manuel Hahn